Terrassenhölzer und Konstruktion

Terrassen schaffen zusätzlichen Freiraum und vermitteln Urlaubsgefühl und Entspannung. Abhängig von Größe, den statischen Anforderungen und den örtlichen Gegebenheiten planen wir Ihnen Ihre Traumterrasse. Zusätzlich können wir Ihnen die Anlage mit Geländer, Bodenbelag oder Überdachung anbieten. Je nach zukünftiger Nutzung ist die Auswahl des richtigen Terrassenholzes wichtig.

Terrassenhölzer

bauservice wieltsch bausaetze terrassenhoelzer Vorschaubild

Nadelholz für die Terrassendiele:

Lärche, Douglasie, sibirische Lärche

Nadelholz – das Holz der Nadelbäume – ist im Vergleich zu gleichschweren
Laubhölzern resistenter gegen Witterung und Pilzbefall sowie
korrosionsbeständiger gegenüber Chemikalien, weil es u. a. Harz enthält.
Auf Grund der meist geringen Schwindung ist es außerdem form- und
dimensionsstabiler. In Verbindung mit der guten Bearbeitbarkeit lassen
diese Eigenschaften eine vielseitige Verwendung insbesondere als Bau- und
Schnittholz zu.

 

Hartholz

Hartholz ist festes schweres Holz, beispielsweise von Buche, Eiche und Esche.
Durch das langsame Wachsen der Bäume entsteht eine enge Gefäßstruktur
mit einem hohen Faseranteil. Das Holz wird dicht und hart und ist schwer zu bearbeiten.

 

WPC Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffe

(engl. Wood-Plastic-Composites)

Aus Holzmehl, Kunststoffen und Additiven werden thermoplastisch verarbeitbare
Verbundwerkstoffe hergestellt.

 

Thermoholz

Durch thermische Verfahren wird Holz gezielt in seinen Eigenschaften
verändert wird. Dabei werden durch hohe Temperaturen von 170°C bis
230°C (ohne Zusatz von Hilfsstoffen) die notwendigen Eigenschaften
eingestellt. Viele europäische Nadelhölzer, wie etwa Fichte, Kiefer oder
Lärche, können mit dem thermischen Vefahren behandelt werden,
ebenso Laubhölzer wie z. B. Buche. Diese machen dann einen Sprung
in der Dauerhaftigkeitsklasse von 5 zu 1.

 

pdf zur Übersicht

 

 

Terrassenkonstruktionen

bauservice wieltsch terrassenkonstruktionen

Auch wenn man die Unterkonstruktion später nicht mehr sieht, ist es wichtig, dass sie zum Belag passt.
Denn durch die selben Materialeigenschaften werden unnötigen Materialspannungen (Ausdehnung, Zusammenziehen) von vornherein verhindert.

 

Wir bieten folgende Konstruktionen an:

  • Terrasse auf „Stelzen“ (Punktfundamente)
  • Terrasse auf Betonplatte
  • Terrasse auf Kiesunterschicht
  • Konstruktionsaufbauten auf Stahlträgern,
    Beton oder auf Flachdächern sind anbieten.

pdf zu Konstruktionen

 

bauservice wieltsch Holzsäge in Aktion

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen